kugelig.com

DIY-Nerd | BLOG

Monat: November 2014

Adventskranz

Gerade noch passend zum 1. Advent ist unser Adventskranz fertig geworden:
Auf einem tiefen silbernen Teller sitzt ein klassischer Adventskranz aus Tannenzweigen (von meiner Schwester gebunden… vielen Dank!). Die Kerzen sind in vier Farbschattierungen von Silber bis Lila. Ein selbstgemachter Engel aus dem letzten Jahr (die Hauptbestandteile sind ein kleiner Blumentopf für den Körper, Schnur für Beine und Arme und eine Holzperle für den Kopf) sitzt auf dem Kranz und läßt die Beine baumeln. Und ein Schwung halber Walnuss-Schalen umranden den Kranz.

Vielleicht fehlt noch ein Band? Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig. Was meint Ihr?

Es hat kein Band gefehlt, 3D-Sterne haben gefehlt! 😉
Hier geht es zur Anleitung für die 3D-Sterne.

Verlinkt bei der Adventskranzblogparade von kebo

Adventskranz 2014 mit 3D-Sternen

Vor den 3D-Sternen:

Adventskranz 2014

 

Mehr von Kugelig...

Ohrringe en nature

ohrring-2 ohrring-3

Materialien: getrocknete Kerne und Blüten, Silber Stäbchen und Perlen, Holzperlen, Silberblüten… und ein kleiner Bohrer.

Ohne Anleitung.

Verlinkt bei RUMS.

Mehr von Kugelig...

Gehäkelte Kätzchen als Geschenk-Deko

Ich habe mir vorgenommen alle Geschenke mit ein bisschen selbstgemachter Deko zu verzieren. Für mich ist die Verpackung eines Geschenks fast so wichtig wie der Inhalt!

Vor ein paar Woche habe ich ein Freebook für ein gehäkeltes Kätzchen gesehen – das ist genau das richtige für meine katzen-liebende Schwester.

Evtl. ziehe ich noch einen Faden durch – unten und oben ein paar Perlen in verschiedenen rot-orange Schattierungen auffädeln – und so kann es als Geschenkband um das eigentliche Geschenk gebunden werden – und dann später aber auch z. B. ans Fester gehängt werden.

haekel-katze

Die Häkelanleitung ist von hier.

Ein gehäkeltes Herz ist schon in Arbeit – und die Anleitungen für einen Stern liegt auch schon bereit. Und dann habe ich bei creadienstag in den letzten Wochen so schöne genähte Elche und Vögelchen gesehen… die Schnittmuster liegen schon neben der Nähmaschine.

Wie wichtig ist Euch die Verpackung? Was sind Eure Lieblinge für die Verpackungs-Deko?

Mehr von Kugelig...

Homage an Frida Kahlo gedruckt mit Lavendelöl

Ich muss zugeben, dass ich ich die Anleitungen zum Lavendeldruck erst etwas ungläubig gelesen habe… Das mußte ich ausprobieren – Lavendelöl im hauseigenen Duftöl Vorrat gefunden, alten Borstenpinsel aus dem Wasserfarbenkasten ausgeliehen, ein Stück beiger Baumwollstoff und ein Laserdrucker-Ausdruck einer tollen Zeichnung von Frida Kahlo. Und: ich bin begeistert. Das war mein erster aber ganz sicher nicht letzter Lavendeldruck!

Was nun aus dem Stück bedruckten Stoff wird? Ich weiß es noch nicht genau – aber auf jeden Fall wird es etwas für mich! 😉

lavendeldruck-frida-kahlo

Material: Baumwollstoff, Laserdrucker-Ausdruck, ein paar Tropfen Lavendelöl
Anleitung: für Landeldruck gesehen bei handmade kultur
Link: RUMS

Mehr von Kugelig...

Weihnachtskarten Motiv 2014, erster Entwurf…

Schwarzer Feinliner, weißes Druckerpapier, Zirkel für die Kreisform und Nachbearbeitung für verschiedene Farbeffekte…

weihnachtskarten-motiv-2014-bearbeitet

 

Ich werde noch zwei drei andere Ideen ausprobieren… und dann die finale Entscheidung für das diesjährige Motiv treffen.

Verlinkt bei creadienstag.

Mehr von Kugelig...

Schmuckstück „Fackel“

Silber gesägt, geschliffen, gehämmert, gelötet.
Schemmholz gefunden, gebohrt (ein kleines Loch für ein Silberdraht als Aufhängung).

Anhänger-Silber-Schwemmholz

Anhänger-Silber-Schwemmholz

Materialien: Silberplatte, Silberdraht, Schwemmholz, (Kette gekauft…)
Entstanden in einem Goldschmiedekurs.
Verlinkt bei RUMS.

 

Mehr von Kugelig...

Upcycling Ohrring-Aufhängung

Ich habe schon oft die tollen Ohrring-Aufhängungen in Euren Blogs und in den Läden bewundert.  Das passende für unser Bad war bisher aber noch nicht dabei. Was passt zu Holzdecken, einem alten goldgerahmten, großen Spiegel und sonst schlichtem grau und weiß? Beim Aufräumen ist mir der Tischläufer vom letzten Weihnachten in die Hand gefallen. Gold farben, passende Breite… und das passende Stück Schwemmholz war auch noch im Fundus… Läufer mit Reißzwecken am Schwemmholt befestigt, Perlonschnur durch die vom Holzwurm vorgefertigten Löcher ziehen… fertig. Bei der Länge bin ich mir noch nicht ganz sicher… daher habe ich den Läufer noch nicht gekürzt, sondern nur aufgerollt und mit einer Sicherheitsnadel festgesteckt.

Ohrring-Aufhaengung

Material: ein Stück Schwemmholz (mit bereits passenden Holzwurmlöchern für den Aufhängung), der Tischläufer vom letzten Weihnachten, Perlonschnur und drei Reißzwecken

Freue mich auf Eure Creadienstag Werke…

Mehr von Kugelig...

Kein Schal, kein Loop… „gehäkeltes für den Hals“

Also ich weiß nicht genau wie es heißt – aber es gefällt mir!

Bei Schals ist mir da irgendwie immer zuviel Material unter der Jacke zu verstauen, und Loops liegen zu wenig an… also habe ich mir einen Mix gemacht:

ein Rechteck mit halben Stäbchen gehäkelt, gefaltet, großen Holzknopf angenäht, fertig. Kuschelig warm und genau richtig für mich, da kann der Winter kommen!

schal-gehaekelt

Wolle: 10er, Etikette finde ich gerade nicht wieder 😉
Anleitung: keine, ist ja aber auch nur ein Rechteck… 😉

Gibt’s dafür einen Namen? 😉

Ich freue mich auf Eure RUMS Ideen!

Mehr von Kugelig...

Schnecke Sebastian

Zur Geburt der Tochter meiner Cousine mußte natürlich ein passendes selbstgemachtes Geschenk her: auf Babyklamotten hatte ich keine Lust. Ein Kuscheltier sollte es sein.

Und da habe ich Schnecke „Sebastian“ gesehen. Ein absoluter „Renner“! 😉

Das war zwar eine ganze schöne Puzzelei, hat sich aber geloht. Darf ich vorstellen: „Sebastian, die Rennschnecke“

schnecke-vorne

schnecke-hinten

Die Fühler sind extra fest angenäht, mit waschbarer Kissenfüllung, so dass Sebstatian auch in der Waschmaschine seine Runden rennen kann…

Anleitung: aus einer Zeitschrift, die ich gerade verlegt habe… wird nachgereicht.
Stoff: Babycord Reste
Füllung: waschbare Kissenfüllung

Ich freue mich auf Eure creadienstag Beiträge.

Mehr von Kugelig...

Grüne Tomaten

Wir haben gestern – am 2. November! – bei strahlendem Sonnenschein und 18° Grad noch einmal gegrillt. Der Klassiker durfte als Beilage nicht fehlen:

Sind die grünen Tomaten nicht ein toller Farbeffekt?

Die letzten grünen und roten Tomaten aus dem eigenen Garten (ok – aus dem Garten meiner Mama… :-)), guter Büffelmozarella, die letzten Blättchen rot-grüner-Basilikum… und fertig war die rot-weiß-grüne Überraschung.

tomate-mozarella

A propos grüne Tomaten: Kennt Ihr den Film? Einer meiner absoluten Lieblingsfilme.

Mehr von Kugelig...