kugelig.com

DIY-Nerd | BLOG

Ich zeichne einen Kleiderschrank…

Nicht nur der Inhalt wird ausgemistet und einem Upcycling und Upgrade unterzogen, auch dem eigentlichen Kleiderschrank geht es an den Kragen.

Wir sind vor knapp zwei Jahren umgezogen und haben unseren alten Schrank mitgenommen. Der ist noch gut – passt aber nicht an die neue Stelle. Also durfte er sich erstmal im Büro unterstellen.

Die neue Soll-Stelle ist ein noch ungenutzte Nische – mit Dachschräge (45 % Dachneigung und nur 20 cm Kniestock an dieser Stelle)… Auf jeden Fall passt da kein Standard-Schrank rein. Ich schleiche schon seit unserem Einzug um diese „Ecke“ herum… #myspringessentials hat mich motiviert dieses Projekt nun anzugehen. Nach Ausmessen, intensiven Recherchen und der (wichtigsten) Überlegung „was soll wie dort Platz finden“ gibt es nun einen Plan:

Einen Schrank auf Rollen, angepasst auf die Dachschräge, mit zwei Schranktüren. Warum die Rollen? So können sich dahinter diverse transparente Boxen verstecken (mit den Skisachen, den Sandalen… und was man sonst noch so alles nicht das ganze Jahr über braucht…).

Der Plan ist gezeichnet und bei der Schreinerei des Vertrauens eine Kostenvoranschlag angefragt…

Kleiderschrank für Nische unter Dachschräge

Kleiderschrank in einer Nische und unter der Dachschräge

Ich freue mich schon darauf das passende Holz aussuchen und die Details festzulegen. Und die Vorfreude auf den neuen Schrank machen diesen Freitag zu einem perfekten Freutag.

Mehr von Kugelig...

1 Kommentar

  1. Wow, nicht nur innere sondern auch äußere Erneuerung? Spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*