Geschirrtuch mit Tee gefärbt und Lavendeldruck "... kiss the cook!"

Müssen die Geschirrtücher zur Küche passen? Ja!

Geschirrtücher. Eingefärbt mit schwarzem Tee. Lavendelöldruck. Mit Anleitung fürs Färben. Und Vorlage für den Lavendeldruck „… kiss the cook!“.

Geschirrtuch mit Tee gefärbt und Lavendeldruck "... kiss the cook!"
Geschirrtuch mit Tee gefärbt und Lavendeldruck „… kiss the cook!“
Geschirrtuch mit Tee gefärbt und Lavendeldruck "... kiss the cook!"
Geschirrtücher passend zur Küche
Geschirrtuch mit Tee gefärbt und Lavendeldruck "... kiss the cook!"
Geschirrtuch mit Tee gefärbt: links vor dem Färben, rechts nach dem Färben

Anleitung für das Färben mit Tee:

  1. Geschirrtuch vorwaschen.
  2. Das Geschirrtuch zerknüllt (nicht gefaltet, sonst bleiben Kanten) in eine Schüssel/Eimer geben. (Ich habe die Tücher in einem Putzeimer gefärbt, auch der Eimer kann leichte Färberänder behalten…)
  3. Zwei Teebeutel mit schwarzem Tee und drei Esslöffel Essig dazugeben.
  4. Mit ca. 2 Liter heißem Wasser aufgießen.
  5. Das Ganze immer wieder umrühren, so dass das Tuch gleichmäßig gefärbt wird.
  6. Nach 10 Minuten den Farbton überprüfen. (Um so länger das Tuch im schwarzen Tee badet um so intensiver wird das Ergebnis.) Meine Tücher sind 15 Minuten gefärbt.
  7. Tücher aus dem Tee-Bad nehmen, ausspülen und zum Trocknen aufhängen.
  8. Nach dem Trocknen bügeln um die Farbe zu fixieren. (Ich wasche meine Tücher bei 60° und die Färbung hält.)
Anleitung Lavendeldruck
Lavendeldruck

Anleitung für Lavendeldruck:

  1. Vorlage auf dem Laserdrucker ausdrucken. (Ausdrucke von Tintenstrahl-Drucker sind nicht für den Lavendeldruck geeignet.)
  2. Mit Hilfe von Kreppband den Ausdruck auf dem Stoff und der Unterlage fixieren.
  3. Mit einem Pinsel das Lavendelöl auftupfen.
  4. Mit einem beliebigen Gegenstand den Druck andrücken bzw. fest darüber streichen. (Dafür nehme ich den Pfannenwender)
  5. Auf einer Seite das Klebeband lösen und Ergebnis überprüfen. Falls Stellen noch nicht dunkel genug sind, Vorlage wieder auflegen und noch etwas mehr Lavendöl auftragen. (Hinweis: die Ölränder verschwinden nach dem ersten Waschen.)
  6. Wenn das gewünschte Ergebnis erreicht ist, die Vorlage entfernen und das Tuch trocknen lassen.
  7. Nach dem Trocknen bügeln um die Farbe zu fixieren. (Ich wasche meine Tücher bei 60° und die Färbung hält.)

Die Vorlage für „… kiss the cook!“ habe ich Euch hier zum Download.

Ich suche noch Küchen-Sprüche für weitere Geschirrtücher. Wer kennt einen guten Küchen-Spruch?

Verlinkt bei Creadienstag und handmade on tuesday.

Ein Kommentar

  1. Auf jeden Fall sollten sie dazu passen….da besteht bei mir auch noch Handlungsbedarf!
    Ich hätte sie natürlich lieber weiß gelassen, weil ich ja weiß so liebe, sieht aber sehr cool aus!
    Noch ein schöner Spruch für die Handtücher „make the dishes“
    LG Astrid

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.