3D Sterne aus Papier

Das ist genau meins! Einfach und effektvoll.
Sterne aus passendem Papier ausschneiden (Vorlage findet ihr am Ende des Beitrags). Mit dem Cutter eine Linie von der Ecke zwischen zwei Sternen zu der gegenüberliegenden Sternenspitze einritzen, so dass es einfach zu falten geht. Und nun jede Sternspitze nach oben und jede Einkerbung nach unten falten. Und fertig. In drei verschiedenen Größen.

3D-Stern

In Aktion auf unserem Adventskranz…

3D-Sterne-Adventskranz

Ich werde die 3D Sterne sicherlich noch weiter in die Weihnachtsdeko einbinden: für die Tischdeko, in passender Farben zu den Servietten, in silber zu braunen Packpapier als Geschenkverpackung.

Anleitung: Auf Pinterest in verschiedenen Pins gesehen.
Material: Silbernes Tonpapier, Cutter und Schere.
… und hier eine Vorlage für die Sterne in meinen drei Größen.
Verlinkt bei creadienstag und bei der X-MAS Linkparty 2014 von Herzblut.

  1. Du weißt gar nicht, wie gerufen die Vorlagen kommen, ich habe gestern Bastelkarton dafür gekauft und wollte heute im Netz nach Vorlagen suchen… und dann schreibst Du auch noch, es ist ganz einfach.. puh.
    Sag, magst Du nicht mit Eurem schönen Adventskranz bei meiner Adventskranzblogparade mitmachen? Würde mich freuen, schau mal rein, wenn Du magst 🙂
    Liebe Adventsgrüße,
    Kebo

    Antworten

    1. Das passt ja wunderbar! Beim Einritzen der Faltzlinien darauf achten, dass die Spitze exakt getroffen wird und sich in der Mitte alle Linien treffen. Die Position auf der gegenüberliegenden Seite ist nicht so entscheidend.
      Bei der Adventskranzblogparade schau‘ ich gleich mal vorbei. Danke!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.