Plissee-Weihnachtssterne [Plotterfreebie DXF, SVG] - kugelig.com kugelig.com

Plissee-Weihnachtssterne [Plotterfreebie DXF, SVG]

Vor zwei drei Jahre stand ich das erste Mal bewundernd vor Plissee-Sternen. Ich fand die Sterne auf Anhieb toll – habe aber die Idee selber welche zu basteln, gleich wieder verworfen, da es bei mir meist schnell gehen muss (wie hier z.B. bei meinen super schnellen 3D-Sternen). Dieses Jahr hat mir eine liebe Freundin (Danke Gertrud!) gezeigt, wie sie die Sterne von Hand schneidet, faltet und zusammensetzt. Von Hand schneiden & falten? Das muss auch mit dem Plotter gehen! Und so habe ich einen Stern zerlegt & vermessen & das ganze optimiert für den Plotter (und für DIN A4 Seiten).

Den Plissee-Stern gibt es in einer schmalen und einer breiten Ausführung. Die schmalen Sterne haben 2x so viele Faltungen wir die breiteren.

Plissee-Weihnachtsstern-Plotterfreebie
Plissee-Weihnachtsstern-Plotterfreebie

Material & Schnitteinstellungen

Ich habe die Sterne aus diesem leicht glänzenden 120 g/m² Papier gebastelt. In rot, gelb-gold, weiß, rosa und grau. (Die weißen Sterne sind meine Lieblinge, die dürfen in der schmalen Version auch das ganze Jahr hängen bleiben!)
Die Vorlagen sind optimiert auf DIN A4 Seiten. Eine DIN A4 Seite ergibt 3 Plissee-Sterne.

(*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. D.h. bei einer Bestellung bleibt für Dich der Preis gleich und ich erhalte eine Werbekostenerstattung.)

Hier die ganze Materialliste im Überblick:

  • 120 g/m² Papier (1 DIN A4 Seite = 3 Sterne)
  • Klebestift
  • Feiner Basteldraht oder Nadel & Faden
  • Kleine Perlen (optional)

Für das Falten vom 120 g/m² Papier stelle ich die Messertiefe auf 4, den Druck auf 2 und die Geschwindigkeit auf 10. Und für das Schneiden erhöhe ich den Druck auf 18. Wichtig ist: erst falten, dann schneiden – und dazwischen die Matte nicht aus dem Schneideplotter auswerfen.

Bastelvorlage für Plissee-Sterne: die schwarzen Linien werden geschnitten und die roten Linien gefaltet
Bastelvorlage für Plissee-Sterne: die schwarzen Linien werden geschnitten und die roten Linien gefaltet

Anleitung zum Falten des Plissee-Sterns

In dem Video zeige ich Euch wie Ihr den Plissee-Stern faltet, zusammenklebt und mit Hilfe von Draht oder Faden und Perlen zusammensetzt.

Tipps zum Falten: Wichtig ist, dass die Schneidelinien innen bzw. beim Falten unten sind, da diese sonst einreißen können. Und es gibt eine „richtige“ Seite zum Anfangen beim Falten: der Anfang muss das Dach sein (also das Dreieck nach unten offen).

Download Plotterfreebie Plissee-Stern

Die Falt- und Schneidevorlagen gibt es hier als Freebie für Dich zum Download (als DXF, SVG, JPG und PDF).

Du willst neue Freebies nicht verpassen? Folge mir auf Instagram, Facebook, Pinterest, Bloglovin oder abonniere meinem Freebie-Newsletter.

Weihnachtliche Grüße schickt Euch

P.s.: mit den Plissee-Sternen mache ich mit bei meiner eigenen Aktion „24 Geschenkidee aus dem Plotter“.

Plissee-Weihnachtsstern-Plotterfreebie
Plissee-Weihnachtsstern-Plotterfreebie

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren...


Alle Beiträge zu den Themen: Bastelvorlagen & Plotter-Freebies, DIY, Weihnachten

14 Antworten zu “Plissee-Weihnachtssterne [Plotterfreebie DXF, SVG]”

  1. Sarah sagt:

    hallo. die sehen toll aus! ich liebäugel auch mit einem plotter, wäre schon einfacher. darf ich fragen welchen du benutzt? ganz liebe grüsse aus der schweiz

    • Melanie sagt:

      Hallo liebe Sarah, danke Dir! Ich habe den Silhouette Cameo (und bin damit sehr zufrieden). Liebe Grüße von der schwäbischen Bodenseeseite in die Schweiz, Melanie

  2. Susanne D sagt:

    wunderschön, ganz lieben Dank

  3. Gertraud Schiml sagt:

    Vielen herzlichen Dank für Deine Freebies…eines schöner als das andere!
    Schönes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr 2019 wünscht Dir von Herzen
    Gertraud

  4. Gabriele Diederich sagt:

    Liebe Melanie, ich möchte mich mal ganz herzlich bei dir für deine tollen Dateien bedanken <3 Lieben Gruß

  5. Heike Oltmanns sagt:

    Dankeschön für die Anleitung! Wie entstehen in dem Plotter denn die Falzlinien? Die Linien sind nicht gestrichelt, also ist es keine Perforation? Benutzt du dazu ein anderes Werkzeug? Ich plotte mit Brother, da gibt es ja ein Prägewerkzeug – vielleicht damit?

    • Melanie sagt:

      Hallo liebe Heike, mit den Silhouette Plottern kann man den Anpressdruck verringern, so dass die Linien nur angeritzt werden. Das hat den Vorteil – gegenüber perforieren – dass man die Perforationslöcher nicht sieht. Leider weiß ich nicht, ob es diese Funktion auch bei den Brother Plottern gibt. Das Prägewerkzeug ist aber eine gute Idee! Liebe Grüße, Melanie

  6. Leni sagt:

    ich bekomme es einfach nicht hin….Papierkorb wächst und wächst…

    • Melanie sagt:

      Hallo liebe Leni – welcher Schritt klappt nicht? Du kannst mir auch gerne ein Foto schicken – dann lässt sich einfacher ein Tipp geben. Liebe Grüße, Melanie

  7. Leni sagt:

    Danke schön ich finde die sooooo hübsch
    werde ich gleich im Januar zu meinem Projekt machen….Dir auch schöne Weihnachten <3
    Ich muss noch bis Sonntag arbeiten heul
    Liebe Grüße
    Leni

  8. Rita sagt:

    vielen Dank
    LG
    Rita

  9. Ingrid Steingraber sagt:

    Vielen lieben Dank für die vielen Freebie´s.
    Ich wünsche dir frohe Weihnachten und ein gutes gesundes neues Jahr.
    I.S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DeutschEnglish