Windlicht mit Herbstblättern [Plotterfreebie] - kugelig.com kugelig.com

Windlicht mit Herbstblättern [Plotterfreebie]

Da ist man mal eine Woche nicht da – und schon ist es Herbst! So fühlt es sich zumindest für mich an 🙂 Von meinem Schreibtisch sehe ich die bunt gefärbten Herbstwald und es wird wieder früher dunkel. Das ist genau die richtige Zeit für ein Windlicht mit Herbstblättern.

Windlicht mit Herbstblättern (Plotterfreebie als DXF, SVG, PDF)

Windlicht mit Herbstblättern (Plotterfreebie als DXF, SVG, PDF)

Material für ein Windlicht mit Herbstblättern

Ich habe für das Herbst-Windlicht Tyvek mit 105 g/m² verwendet. Tyvek ist ein reißfester Vliesstoff, fühlt sich ähnlich wie Papier an und lässt sich super exakt schneiden. (Ich habe das Tyvek hier bestellt: http://amzn.to/2fGVB3n (Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. D.h. bei einer Bestellung bleibt für Dich der Preis gleich und ich erhalte eine Werbekostenerstattung.).

Ich habe folgende Schneideeinstellungen für Tyvek verwendet: Geschwindigkeit 4, Dicke 15 und Messertiefe 4. Tyvek hat sichtbare, lange Fasern – das finde ich besonders schön für Windlichter. Das Windlicht lässt sich aber natürlich auch aus weißem oder auch farbigen Papier basteln.

Schneiden & Aufbau des Windlichts

Die grüne Linie ist der Umriss – in der Größe eines halben DIN A 4 Blatts (105 x 297 mm). Ich finde die Größe stimmig für ein Teelicht – und so bleibt (wenn Du einfach gleich 2 Windlichter schneidest) kaum Abfall.

Die roten Linien sind die Faltlinien und die schwarzen Linien werden geschnitten. Ich habe das Windlicht mithilfe einer kleinen Lasche festgeklebt (der Streifen links im Bild). Die Bastelvorlage gibt es als DXF, SVG und PDF zum Download. Wenn Du keinen Schneideplotter hast, drucke Dir das PDF aus (hier sind die Hilfslinien in hellem Grau, so dass Du diese als Hilfslinien zum Schneiden und Falten nutzen kannst).

Vorlage für ein Herbst-Windlicht mit Blättern

Vorlage für ein Herbst-Windlicht mit Blättern

Download Schneide-Vorlage

Hier kannst Du das ZIP-Paket herunterladen – inkl. SVG, DXF und PDF Datei.

Du willst neue Freebies nicht verpassen? Folge mir auf Instagram, Facebook, Pinterest, Bloglovin oder abonniere meinem Freebie-Newsletter.

Herbstliche Grüße schickt Euch

P.s.: Du hast Lust auf „mehr“ Windlichter? Schau‘ mal bei der #DIYChallenge „Kerzen & Papier“ von meinfeenstaub.com/diy-origami-windlichter vorbei.

Schneidevorlage für Windlicht mit Herbstblättern

Schneidevorlage für Windlicht mit Herbstblättern

Verlinkt bei Creadienstag und HandmadeOnTuesday.

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren...


Alle Beiträge zu den Themen: Bastelvorlagen & Plotter-Freebies, DIY, Herbst

11 Antworten zu “Windlicht mit Herbstblättern [Plotterfreebie]”

  1. Monika sagt:

    Liebe Melanie
    Geschafft – es ist wunderschön geworden!
    Nocheinmal gaaaanz lieben Dank!
    Herzliche und dankbare Grüsse
    Monika

  2. Karin sagt:

    Dieses wunderschöne Windlicht kommt ganz ohne Omaplüsch aus!(So nenn ich immer die Modelle mit viel Designer Papier, Glitzer, Sprüchen, Schleifchen und und und…) 😉

  3. Karin sagt:

    Hallo Melanie,
    ich bin gerade über Deine tollen Herbst-Windlichter gestolpert .Gibt es dieses „Papier“ auch in farbig? , deins ist so schön in herbst-ocker. Beim link erscheint nur weißes „Papier“ ?
    LG Karin

    • Melanie sagt:

      Hallo liebe Karin, das Material gibt es soweit mir bekannt nur in weiß. Ich habe es auch in weiß geplottet. Durch das gelb-stichige LED-Teelicht bekommt es dann diesen Farbton. Wenn Du ein LED-Teelicht verwendest. Kannst Du aber auch jedes andere Papier nutzen. Liebe Grüße, Melanie

  4. Hanne sagt:

    Hallo Melanie,

    wieder mal ganz tolle Dateien. Vielen Dank dafür. Ich freue mich jedes Mal auf neue Freebies. Schönen Sonntagabend noch und bis zum nächsten Mal.
    Liebe Grüße; Hanne

  5. Monika sagt:

    Hallo Melanie
    Herzlichen Dank für die wunderschöne Datei.
    Möchte dies gerne für einen Trauerfall schenken.
    Habe soeben auch das Papier bestellt für dieses schöne Windlicht. Muss man da noch etwas bügeln oder so? Krieg dies nicht auf die Reihe. Ich warte mal ab, bis es da ist. Melde mich sonst wieder.
    Herzliche Grüsse
    Monika

    • Melanie sagt:

      Hallo liebe Monika, bügen musst Du da nichts. In der Vorlage sind bereits die Faltlinien enthalten. D.h. erst die Faltlinien mit wenig Druck schneiden und anschließend die Schneidelinien mit den zum Papier passenden Einstellungen. Wenn Du Fragen dazu hast, einfach melden! Liebe Grüße, Melanie

  6. Edith Liedtke sagt:

    Hallo Melanie,ich möchte mich bei dir bedanken für die super Ideen. Ich warte schon immer auf deine Post, die mir Spaß am Basteln bereitet. Noch mal DANKE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DeutschEnglish