Upcycling Tshirt > Garn > Utensilo

Beim Kleiderschrank ausmisten (was immer noch nicht abgeschlossen ist…) sind ein paar Tshirts in einer Upcycling-Kiste gelandet…
Projekt 1: ein Tshirt zu Tshirtgarn schneiden und daraus ein Utensilo häkeln. (Anleitung folgt weiter unten…) Ein weiteres Utensilo aus einem dunklen Tshirt wird folgen – für Kleinkram im Bad. Wer hat weitere Upcycling-Ideen für Tshirts?

Upcycling T-Shirt Utensilio

Upcycling: T-Shirt > Garn > Utensilio

 

Upcycling T-Shirt Utensilio

Anleitung:

Schritt 1: Tshirt-Garn erstellen
Tshirt Bund unten, Ärmel und Bund am Halsausschnitt abschneiden. In Spiralen einen ca. 2 cm breiten Streifen schneiden (ich habe unten angefangen und am Halsauschnitt wurden es dann etwas „freiere“ Spiralen, das stört im Endergebnis aber nicht). Das Garn nun kräftig dehnen (so dass es sich etwas einrollt) und aufwickeln.

Schritt 2: Utensilo häkeln
Mit einer 10er Häkelnadel fünf Luftmaschen aufnehmen und im Kreis die ersten drei Runden jeweils drei feste Maschen in eine Masche aufnehmen, dann drei Runden zwei feste Maschen in eine Masche und dann mit einer festen Maschen pro Masche den Rest des Garns verbrauchen (oder eben bis die gewünschte Größe des Utensilo erreicht ist).

Verlinkt bei Handmade Kultur, Upcycling Dienstag , HandmadeOnTuesday und beim creadienstag.de

Das könnte Dich vielleicht auch interessieren...


Alle Beiträge zu den Themen: DIY

7 Antworten zu “Upcycling Tshirt > Garn > Utensilo”

  1. Dörthe sagt:

    Das ist ja ein sehr süßes Körbchen! Ich häkel auch gern mit Textilgarn, aber habe es bisher noch nie selbst gemacht.

    Liebe Grüße
    Dörthe

    • melanie sagt:

      Danke! Das war auch mein erstes Projekt mit eigenem Textilgarn – und es geht tatsächlich einfacher als gedacht. Und wenn man – wie ich – einige T-Shirts aussortiert hat, eine schöne Upcycling-Möglichkeit.

  2. Julia sagt:

    Ich habe auch gerade mit Shirtstreifen gehäkelt. Allerdings haben sich bei mir die Streifen an der Seitennaht des Shirts gelöst. Hier deshalb ein Tipp, wie man die einzelnen Streifen ohne Nähmaschine und Knoten wieder zusammenfügt:
    http://www.kinderjubel.com/haekelarmband/
    Alles Liebe,
    Julia

  3. Traveller sagt:

    T-Shirts zu Garn und Garn zu Utensilos – das mag ich auch
    lieben Gruß
    Uta

  4. […] Anleitung habe ich letztes Jahr hier aufgeschrieben. Die Kurzfassung: ausrangiertes T-Shirt so schneiden, dass ein Garn entsteht, und […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DeutschEnglish